Nachricht

Unser Ziel ist es dem Kunden Wege aufzuzeigen, den Wirkungsgrad ihrer Anlagen zu erhöhen und  die laufenden Betriebskosten zu senken. Wir nutzen jahrelange Erfahrungen als Anlagenbauer und Betreiber sowie das Wissen über Automatisierungstechnik, zeitgemäßen Technologien und Baugruppen. Die Ergebnisse unserer Arbeit sind Eigenentwicklungen von hydraulischen Schaltungen und elektronischen Bausteinen, die der Fehleranalyse und Optimierung von Anlagen dienen.
 
Beispiel für eine Fernwärmekompaktstation: Analyse der Heizungsanlage
mit dem Einsatz "Opti"  
  
  • 1994 geplant und gefertigt - Anschlusswert 240 kW (Vollvermietung, ungedämmte Fassade und alte Fenster) 
  • Heute, viele Jahre später - Anschlusswert ? (Teilvermietung durch Leerstand, gedämmte Fassade und neue Fenster)
  • tatsächlicher Anschlusswert?
  • sind Ihre Kosten gerechtfertigt?
  • wissen Sie was an ihrer Heizung nicht funktioniert?
OPTI1
 
 
Lösung durch Thermo Dynamische Aufzeichnung TDAplus

   
1. Einsatz Optimierungsbaustein zur Datenerfassung und Visualisierung des Regelverhaltens der
       Anlage
   2. Auswertung und Neufestlegung des tatsächlichen Anschlusswertes
   3. Überrechnung der Fernwärmekompaktstation
   4. Erarbeitung eines Maßnahmekataloges zur schrittweisen Anpassung bei
       Instandhaltungsmaßnahmen
 
DDC Analyse
 
 
Effekt:
 
   1. Kostenreduzierung durch kleinere angepasste Baugruppe bei Reparaturen
   2. Langfristige Einsparung von Instandhaltungsmitteln durch Baugruppenanpassung
   3. Anpassung des Regelverhaltens an den tatsächlichen Bedarf einer optimierten
       Anlagenfahrweise
   4. Anschlusswertreduzierung durch Vertragsanpassung
 
Sollten Sie Interesse an dieser Problematik haben, rufen Sie uns an. Nutzen Sie unsere Erfahrungen.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informiationen OK, verstanden. Ablehnen