Nachricht

Trinkwasserhygiene
Der Gesetzgeber verpflichtet die Wohnungswirtschaft mit der Trinkwasserverordnung, das Trinkwasser in nahezu alle Mehrfamilienhäusern ab drei Nutzeinheiten regelmäßig auf Legionellen zu prüfen. Die Erstbeprobung muss bis zum 31.12.2013 erfolgen und dann alle drei Jahre wiederholt werden.

 

Checkliste Prüfpflicht

 

  • Sie verfügen über drei oder mehr Wohneinheiten.
  • Mindestens eine Wohneinheit ist vermietet.
  • Es sind Duschmöglichkeiten vorhanden.
  • Es gibt eine zentrale Trinkwassererwärmung.
  • Ihre Anlage hat mehr als 400 Liter Speichervolumen und/oder es sind mehr als drei Liter Inhalt in den Leitungen zwischen Trinkwasserwärmer und der letzten Entnahmestelle.
Falls alle Punkte zutreffen, sind Sie von der Prüfpflicht betroffen.

 

Die Lösung: Das Rundum-Sorglos-Paket

 

In Kooperation mit dem namhaften SGS Institut Fresenius bieten wir Ihnen alle Leistungen aus einer Hand:

 

Trinkwasseranlagenaufnahme

 

  • Festlegung Probeentnahmestellen
  • Erstellung Anlagenstammdatenblatt

Probenahme und Analyse

 

  • Probenahme durch zertifiziertes Fachpersonal
  • Analyse durch SGS Institut Fresenius

Weitere Optionen

 

  • Information an das Gesundheitsamt bei Überschreiten des zulässigen Grenzwertes
  • Informationsmaterial für Mieter
  • Zertifikat über auf Legionellen geprüftes Trinkwasser (bei Einhalten des Grenzwertes)
  • Präventiv- und Sanierungsberatung
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informiationen OK, verstanden. Ablehnen